+43 (0)699 - 125 79 597
shiatsu@andexlinger.cc

Salurnerstraße 12 / 2. Stock
A-6020 Innsbruck

Shiatsu

Fingerdruck (jap.)

Shiatsu ist eine japanische Ganzkörperbehandlung, in der das Wissen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) mit dem der Westlichen Medizin vereint wird. Das ermöglicht, jeden Menschen individuell und ganzheitlich zu behandeln.

Die TCM beschreibt ein unsichtbares Netzwerk von Energiebahnen (Meridiane), das den Körper durchzieht. Darin fließt das QI (Lebensenergie). Ist der QI- Fluss gestört, führt das zu Unwohlsein und Krankheit.

Shiatsu bietet die Möglichkeit, sehr individuell den QI-Fluss wahrzunehmen, zu fördern und eventuelle Blockaden zu lösen. Energetische Disharmonien können positiv beeinflusst werden, noch bevor sich diese als Krankheit manifestieren. Durch achtsame Berührung mit sanftem Druck auf die Meridiane und durch Dehnungen wird das QI angeregt.

In dieser Entspannung entdecken Sie Kraft für den Alltag und für die Selbstheilung für Körper, Geist und Seele.

Shiatsu hilft generell

  • - das Immunsystem zu stärken
  • - zur Linderung von Schmerzen
  • - die Beweglichkeit und Haltung des Körpers zu verbessern
  • - das Wohlbefinden zu steigern

Shiatsu als Prophylaxe

Im beruflichen und privaten Alltag hilft Shiatsu

  • - Gesundheit und Vitalität zu erhalten
  • - als Unterstützung in Lebensphasen mit großen Veränderungen
  • - Menschen mit einer Behinderung ihre Ressourcen auszuschöpfen
  • - Kraft zu tanken

Shiatsu fördert Selbstheilungskräfte

Durch die ganzheitliche Betrachtung des Menschen können körperliche Symptome umfassend behandelt werden. Shiatsu wirkt bei

  • - Verspannungen, Schmerzen im Bewegungsapparat
  • - Verdauungsproblemen
  • - Infektionsanfälligkeit, Asthma
  • - Kopfschmerzen, Migräne
  • - Schlafschwierigkeiten
  • - Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, Depression
  • - Stresssymptomen, Burn Out

Shiatsu für die Frau

Mit meiner Zusatzqualifikation "Well Mother" bei Suzanne Yates (GB) kann ich Frauen auf körperlicher und emotionaler Ebene gezielt begleiten. Shiatsu hilft

  • - bei Menstruationsbeschwerden
  • - bei Kinderwunsch
  • - als Unterstützung in der Schwangerschaft und bei div. Beschwerden
  • - geburtsvorbereitend
  • - im Wochenbett der Mutter und dem Kind
  • - bei Wechselbeschwerden

Ich biete auch Babyshiatsu und Kurse für Babyshiatsu an.

Behandlungsablauf

Shiatsu wird auf einer Matte am Boden (Futon) ausgeführt und dauert ca. eine Stunde. Vor der Erstbehandlung findet ein Anamnesegespräch statt. Mitzubringen ist eine leichte Baumwollkleidung wie Trainingshose, T-Shirt und Socken.

Shiatsu ist für jeden geeignet. Für Kinder und Babies sind die Einheiten kürzer und werden spielerisch gestaltet.

Zur Information

Shiatsu kann eine schulmedizinische oder psychotherapeutische Behandlung nicht ersetzen, diese jedoch gut begleiten und ergänzen. Shiatsu ist eine anerkannte Behandlungsmethode.

Manche Zusatzversicherungen übernehmen einen Teil der Kosten.

Kontakt

Alice Andexlinger-Gmeiner
Dipl. Shiatsupraktikerin
Sonderkindergartenpädagogin
Mutter von 2 Kindern

Salurnerstraße 12 / 2. Stock
A-6020 Innsbruck
+43 (0)699 - 125 79 597
shiatsu@andexlinger.cc
www.andexlinger.cc

Ausbildung in der Shiatsu-Schule Shambhala (Wien). Weiterbildung in nationalen und internationalen Seminaren.

Verschiedene Kooperationen u.a. mit Martina König (Hebamme und Psychotherapeutin), Dr. Andrea Ehm (Gynäkologin und Ärztin für Traditionelle Chinesische Medizin) und Shiatsu-KollegInnen

Mitglied im Österreichischen Dachverband für Shiatsu (ÖDS).

Weiterführende Links:
www.shiatsu-verband.at
www.imzentrum-praxis.at
www.wellmother.org
www.samurai-shiatsu.de
wwww.babyshiatsu.de